Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Berlin

Spanisch-Einzelunterricht in Berlin bei Spanisch-Muttersprachlern

Unsere Berliner Sprachschule mit Standorten in Berlin-Mitte, Reinhardtstr. 14 (Ecke Friedrichstr.), und Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm 182 (am Olivaer Platz), organisiert seit vielen Jahren Spanischunterricht für Erwachsene, Jugendliche und Kinder auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER). Der Spanischunterricht wird an unserer Sprachschule in der Regel in Form von Spanisch-Einzelunterricht, Spanisch-Individualkursen und Spanisch-Firmenkursen für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung durchgeführt. Im Rahmen des Spanischunterrichts können sowohl allgemeine Spanischkenntnisse und kommunikative Fertigkeiten für den Alltagsgebrauch, z.B. für Urlaubsreisen im spanischsprachigen Raum, vermittelt werden als auch berufsbezogene bzw. fachsprachliche Spanischkenntnisse, u.a. Wirtschaftsspanisch oder Spanisch für Ingenieure, Techniker, Mediziner, Naturwissenschaftler, Hotelliers und Gastronomen. Der Spanischunterricht an unserer Berliner Sprachschule zeichnet sich durch eine kommunikative, praxisnahe Ausrichtung aus mit sehr hohem Sprechanteil im Unterricht, wobei die Sprachvermittlung in Wort und Schrift erfolgt. Neben anwendungsbereiten Spanischkenntnissen werden den Teilnehmern landeskundliche Kenntnisse über Spanien und ggf. andere spanischsprachige Länder vermittelt.

individueller Spanisch-Einzelunterricht mit flexibler inhaltlicher und terminlicher Gestaltung bei Spanisch-Muttersprachlern

 

Spanischunterricht mit individueller Gestaltung für Alltag, Beruf, Studium und Sprachtests

Die meisten Interessenten für Spanischunterricht entscheiden sich an unserer Berliner Sprachschule für den individuellen Spanisch-Einzelunterricht, der bereits ab 25,00 € pro 60 Minuten angeboten wird. Diese Unterrichtsform bietet den Lernenden im Vergleich zum Spanisch-Gruppenunterricht zahlreiche Vorteile und garantiert schnelle und deutliche Fortschritte beim Erlernen der spanischen Sprache. Im Spanisch-Einzelunterricht können die einzelnen Unterrichtstermine zwischen dem Lernenden und der Spanisch-Lehrkraft flexibel vereinbart werden, so wie es für den Teilnehmer günstig ist. Der Teilnehmer kann im Spanisch-Einzelunterricht auch selbst entscheiden, wie viele Unterrichtseinheiten geplant werden, z.B. 10, 20, 30 oder 50 Stunden, und über welchen Zeitraum sich der individuelle Spanischunterricht erstrecken soll. Auch inhaltlich wird der Spanisch-Einzelunterricht entsprechend den Bedürfnissen der einzelnen Teilnehmer gestaltet im Hinblick auf Sprachniveau, Themenauswahl, Schwerpunktsetzung und Lernziele. Der Spanisch-Einzelunterricht kann auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER) konzipiert werden und ist somit für Anfänger, Mittelstufe bzw. Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

kommunikative Spanisch-Individualkurse für kleine Lerngruppen mit 2 bis 5 Personen

 

Spanisch-Individualkurse für kleine Lerngruppen mit maximal 5 Teilnehmern

Als Alternative zum Spanisch-Einzelunterricht organisiert unsere Berliner Sprachschule Spanisch-Individualkurse für kleine Lerngruppen mit maximal 5 Teilnehmern. Spanisch-Individualkurse können z.B. für Bekannte, Freunde, Kollegen oder Ehepaare durchgeführt werden, die sich entschlossen haben, gemeinsam Spanisch zu lernen bzw. ihre Spanischkenntnisse zu erweitern oder aufzufrischen. Die Spanisch-Individualkurse können ähnlich flexibel wie der Spanisch-Einzelunterricht gestaltet werden in Bezug auf Terminvereinbarungen, Lehrgangsdauer, Inhalte, Themen sowie Intensität bzw. Häufigkeit des Spanischunterrichts. Da sich die Teilnehmer der Spanisch-Individualkurse die Lehrgangsgebühren teilen können, ergibt sich bei dieser Unterrichtsform eine deutlich niedrigere Gebühr pro Teilnehmer als beim Spanisch-Einzelunterricht für nur eine Person

entspannt und stressfrei zu Hause oder im eigenen Büro Spanisch lernen im flexiblen Spanisch-Privatunterricht


Spanisch-Privatunterricht bei den Teilnehmern zu Hause oder im Büro

Sowohl der Spanisch-Einzelunterricht als auch die Spanisch-Individualkurse können durch unsere Berliner Sprachschule als Spanisch-Privatunterricht bei den Teilnehmern zu Hause oder im eigenen Büro in ganz Berlin, Potsdam und Umgebung durchgeführt werden. Der Spanisch-Privatunterricht wird ebenso flexibel und individuell gestaltet wie der oben beschriebene Spanisch-Einzelunterricht. Die Lernenden sparen im Spanisch-Privatunterricht wertvolle Zeit, da sie sich nicht zu unserer Sprachschule und anschließend wieder zurück nach Hause oder zum Arbeitsplatz begeben müssen. Für den Spanisch-Privatunterricht innerhalb von Berlin berechnet unsere Sprachschule in der Regel lediglich eine Fahrtkostenpauschale von 5,00 € bis 20,00 € pro Anfahrt der Lehrkraft in Abhängigkeit von der Entfernung des gewünschten Schulungsortes von unserer Sprachschule und dessen Verkehrsanbindung bzw. Erreichbarkeit. 

effektive Spanisch-Firmenkurse für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung


Spanisch-Firmenkurse für Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung

Neben dem Spanischunterricht für Privatpersonen organisiert unsere Sprachschule flexible, bedarfsgerechte Spanisch-Firmenkurse für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung. Unsere Spanisch-Firmenkurse können sowohl allgemeine Spanischkenntnisse auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER) vermitteln als auch berufsbezogene bzw. branchenspezifische Spanisch-Sprachkenntnisse für nahezu alle Fachgebiete, Branchen und Berufsgruppen. Die Spanisch-Firmenkurse können in den Seminarräumen unserer Sprachschule in Berlin-Mitte bzw. Berlin-Charlottenburg durchgeführt werden oder als Inhouse-Schulungen beim Auftraggeber vor Ort. Bezüglich der inhaltlichen Schwerpunkte, der Themenauswahl und des organisatorischen Ablaufs (Terminplanung, Lehrgangsdauer etc.) der Spanisch-Firmenkurse orientiert sich unsere Sprachschule an den Vorgaben des Auftraggebers und dem konkreten Lernbedarf der Teilnehmer. Für Teilnehmer mit speziellen Wünschen und Bedürfnissen besteht die Möglichkeit, individuellen Spanisch-Einzelunterricht mit flexibler inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung zu buchen.

Spanischunterricht als Grundkurs (Niveau A1 bis A2) zum schnellen Einstieg in die Fremdsprache


Spanischunterricht für Anfänger als Spanisch-Grundkurse

Für Teilnehmer, die über keine oder nur sehr geringe Spanischkenntnisse verfügen, organisiert unsere Berliner Sprachschule Spanischunterricht als Grundkurs für Anfänger im Rahmen von Spanisch-Einzelunterricht, Spanisch-Individualkursen und Spanisch-Firmenkursen. Unser Spanischunterricht für Anfänger vermittelt solide, anwendungsbereite Spanisch-Grundkenntnisse in Wort und Schrift überwiegend für den Alltagsgebrauch. Die Schwerpunkte des Spanischunterrichts für Anfänger bzw. der Spanisch-Grundkurse an unserer Sprachschule sind die Vermittlung eines Spanisch-Grundwortschatzes zu Alltagsthemen, z.B. für den touristischen Sprachgebrauch, elementares Grammatiktraining (Satzbauregeln, Pronomen, einfache Deklinationen und Konjugationen etc.) sowie die Entwicklung grundlegender kommunikativer Fertigkeiten. Das Ziel unseres Spanischunterrichts für Anfänger ist das Erreichen eines Sprachniveaus der Kompetenzstufe A1 bis A2 (elementare Sprachverwendung laut GER). Dieses Sprachniveau ist meist ausreichend für die einfache Alltagskommunikation, z.B. während Urlaubsreisen oder privaten Auslandsaufenthalten im spanischsprachigen Raum. Bei Bedarf können die Spanisch-Grundkurse unserer Berliner Sprachschule mit Spanisch-Aufbaukursen unmittelbar fortgesetzt werden.

Spanischunterricht auf mittlerem Niveau (B1 bis B2) im Rahmen von Spanisch-Einzelunterricht, Individualkursen und Firmenkursen


Spanischunterricht für die Mittelstufe und Wiedereinsteiger als Spanisch-Aufbaukurse

Wenn die Teilnehmer bereits über anwendungsbereite Spanisch-Grundkenntnisse verfügen, organisiert unsere Berliner Sprachschule weiterführenden Spanischunterricht für die Mittelstufe bzw. Wiedereinsteiger mit etwas verschütteten Spanischkenntnissen, z.B. aus der Schul- oder Studienzeit. Ebenso wie unsere Spanisch-Grundkurse werden die Spanisch-Aufbaukurse unserer Sprachschule im Rahmen von Spanisch-Einzelunterricht, Spanisch-Individualkursen und Spanisch-Firmenkursen durchgeführt. In unserem Spanischunterricht für die Mittelstufe bzw. Wiedereinsteiger werden Spanischkenntnisse in Wort und Schrift (Vokabular, Redewendungen, Grammatik, kommunikative Fertigkeiten) auf der Kompetenzstufe B1 bis B2 (selbstständige Sprachverwendung laut GER) vermittelt. Im Ergebnis dieser Spanisch-Aufbaukurse sind die Teilnehmer in der Lage, sich nicht nur über einfache Alltagsthemen zu verständigen, sondern auch über anspruchsvollere Themen zu kommunizieren, z.B. Landeskunde, Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur, Sport, private Interessen, Hobbys und Familie. Bei Bedarf besteht die Möglichkeit, unsere Spanisch-Aufbaukurse teilweise oder überwiegend berufsbezogen zu gestalten, z.B. Grundlagen des Wirtschaftsspanisch, Spanisch für Bürokommunikation oder Geschäftskorrespondenz.  

Spanischunterricht für Fortgeschrittene mit individueller Schwerpunktsetzung und Themenauswahl


Spanischunterricht für Fortgeschrittene bzw. Oberstufe zur Perfektionierung der Spanischkenntnisse

Der individuelle Spanischunterricht an unserer Berliner Sprachschule ist auch für Fortgeschrittene mit sehr guten Spanisch-Vorkenntnissen geeignet, die ihre Spanischkenntnisse und Kommunikationsfähigkeit auf hohem Niveau (Kompetenzstufe C1 bis C2 = kompetente Sprachverwendung laut GER) weiterentwickeln bzw. perfektionieren möchten. Die inhaltliche Gestaltung, Schwerpunktsetzung und Themenauswahl in den Spanisch-Fortgeschrittenenkursen unserer Sprachschule richten sich nach dem konkreten Lernbedarf sowie den privaten und beruflichen Interessengebieten der Teilnehmer. Unser Spanischunterricht für Fortgeschrittene kann bei Bedarf auf spezielle Sprachtätigkeiten in der Fremdsprache ausgerichtet sein, z.B. mündliches Kommunikationstraining bzw. Konversation, Feinheiten der spanischen Grammatik, idiomatische Redewendungen oder Vokabeltraining auf höherem Niveau. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den Spanischunterricht für Fortgeschrittene berufsspezifisch bzw. fachsprachlich auszurichten, z.B. auf die Vermittlung der spanischen Fachsprache für Wirtschaft, Technik, Medizin oder Naturwissenschaften. In den Spanischunterricht für Fortgeschrittene werden u.a. authentische Originaltexte, z.B. Artikel aus spanischsprachigen Zeitungen und Zeitschriften, und diverse Originalliteratur in spanischer Sprache einbezogen.

individuelle Vorbereitung auf Spanisch-Sprachtests im bedarfsgerechten Spanisch-Einzelunterricht


Spanischunterricht zur individuellen Vorbereitung auf Spanisch-Sprachtests

Neben dem Spanischunterricht zur Verbesserung der allgemeinen und fachsprachlichen Spanischkenntnisse auf allen Kompetenzstufen bietet unsere Berliner Sprachschule auch speziellen Spanischunterricht zur Vorbereitung auf national oder international anerkannte Spanisch-Sprachtests bzw. Spanisch-Sprachprüfungen und Sprachzertifikate. Der Spanischunterricht zur Prüfungsvorbereitung wird an unserer Sprachschule meist als individueller Spanisch-Einzelunterricht konzipiert, um dem konkreten Lernbedarf des einzelnen Teilnehmers optimal gerecht zu werden. Im Rahmen dieses speziellen Spanischunterrichts werden die Vorbereitungsunterlagen für den jeweiligen Sprachtest gemeinsam mit der Spanisch-Lehrkraft durchgearbeitet, und Prüfungsaufgaben der vergangenen Jahre werden diskutiert. Für den Spanischunterricht zur Prüfungsvorbereitung kann eine bedarfsgerechte Stundenzahl mit unserer Sprachschule vereinbart werden, um das individuelle Lernziel zu erreichen und die Prüfungsanforderungen zu erfüllen.   

Spanisch-Bewerbungstraining zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche in spanischer Sprache im In- und Ausland


Spanischunterricht als fremdsprachiges Bewerbungstraining, z.B. für Vorstellungsgespräche im Ausland

Eine weitere Spezialisierungsmöglichkeit des Spanischunterrichts an unserer Berliner Sprachschule besteht in einer speziellen Ausrichtung des Sprachunterrichts auf Bewerbungstraining. Im Rahmen des Spanisch-Bewerbungstrainings an unserer Sprachschule, das in der Regel in Form von Spanisch-Einzelunterricht erfolgt, werden die Teilnehmer auf konkrete, bevorstehende Bewerbungssituationen in spanischer Sprache im In- und Ausland effektiv vorbereitet. Der Schwerpunkt des Spanisch-Bewerbungstrainings besteht in den meisten Fällen in der sprachlichen Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche sowie das korrekte, formgerechte Erstellen der Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben etc.) in spanischer Sprache. Die Teilnehmer lernen in diesem speziellen Spanischunterricht, sich in Wort und Schrift detailliert über ihre berufliche Entwicklung, ihr Studium bzw. ihre Ausbildung und ihre beruflichen Ziele für die Zukunft zu äußern und auf Fragen potentieller Arbeitgeber hierzu adäquat zu reagieren. Darüber hinaus können die Teilnehmer auf bestimmte Spanisch-Leistungsnachweise bzw. Spanisch-Sprachtests im Zusammenhang mit Bewerbungssituationen individuell vorbereitet werden.

Spanisch-Einzelnachhilfe und außerschulischer Spanischunterricht für Kinder und Jugendliche


Spanischunterricht für Kinder und Jugendliche als Nachhilfe oder außerschulischer Unterricht

Für Kinder und Jugendliche, insbesondere Schüler, Abiturienten und Auszubildende, organisiert unsere Berliner Sprachschule individuellen Spanischunterricht sowohl als schulbegleitende Spanisch-Einzelnachhilfe als auch als außerschulischen Spanischunterricht. Die individuelle Spanisch-Einzelnachhilfe kann für Schüler aller Klassenstufen und Schultypen konzipiert werden, die ihre Leistungen im Fach Spanisch verbessern möchten. Die Spanisch-Einzelnachhilfe an unserer Sprachschule orientiert sich an den schulischen Lehrplänen und Anforderungen für die einzelnen Klassenstufen und Schularten. Im Rahmen der Spanisch-Einzelnachhilfe können auch Wissenslücken bzw. Nachholbedarf der Schüler aus vergangenen Schuljahren systematisch aufgearbeitet werden. Bei Bedarf können Schüler in unserem individuellen Spanischunterricht auch auf Prüfungen, z.B. die Spanisch-Abiturprüfungen, zielgerichtet vorbereitet werden. Darüber hinaus haben Kinder und Jugendliche an unserer Berliner Sprachschule die Möglichkeit, außerschulischen, zusätzlichen Spanischunterricht zu nehmen, um Spanisch als zweite oder dritte Fremdsprache zu lernen.  

 

Kompetente Spanisch-Lehrkräfte unserer Berliner Sprachschule erteilen individuellen, bedarfsgerechten Spanischunterricht auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER). 


Über unsere Spanisch-Lehrkräfte und unser Unterrichtskonzept

Die Spanisch-Lehrkräfte unserer Berliner Sprachschule sind überwiegend qualifizierte Spanisch-Muttersprachler/-innen, die aus Spanien bzw. anderen spanischsprachigen Ländern stammen und ein Hochschulstudium auf dem Gebiet der Sprachwissenschaften, z.B. Romanistik, Sprachpädagogik oder Geisteswissenschaften absolviert haben und über mehrjährige bzw. langjährige Unterrichtserfahrung verfügen. Unsere Spanisch-Lehrkräfte stellen sich individuell auf die spezifischen Bedürfnisse und Lernziele der einzelnen Teilnehmer ein, indem sie flexible, bedarfsgerechte Lehrpläne und Unterrichtskonzepte für jeden einzelnen Teilnehmer bzw. jeden Spanisch-Sprachkurs erstellen. Wenn die Teilnehmer bereits zu Beginn des Spanischunterrichts an unserer Sprachschule über nennenswerte Spanischkenntnisse verfügen, werden die schon vorhandenen Spanisch-Vorkenntnisse durch unsere Spanisch-Lehrkräfte mittels eines Einstufungstests in der Regel in Wort und Schrift ermittelt und bewertet. Eine Bedarfsanalyse gibt unseren Spanisch-Lehrkräften Auskunft über die spezifischen Lernziele und Schwerpunkte der Teilnehmer.

Ein großer Teil unserer muttersprachlichen Spanisch-Lehrkräfte verfügt über gute Deutschkenntnisse sowie Kenntnisse anderer Fremdsprachen, insbesondere Englisch, so dass auch die Kommunikation mit Spanisch-Anfängern im Unterricht problemlos möglich ist.